header fruehling

Portrait Sandra Scherb
Portrait Cris Gijsbers

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Heilpraktiker-Praxis Sandra & Cris Gijsbers

 

Durch die verbindliche Vereinbarung eines Behandlungstermins in unserer Heilpraktiker-Praxis stimmen Sie den hier veröffentlichten und in der Praxis aushängenden „AGBs” (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) zu.

Es werden verbindliche Termine ohne Wartezeiten vereinbart. Die Einhaltung der vereinbarten Termine ist deshalb unbedingt erforderlich.

Sollten Sie einen verbindlich vereinbarten Termin nicht wahrnehmen oder nicht spätestens 24 Stunden vorher absagen, berechnen wir eine Unkostenpauschale von 30 €.

Wenn Sie zur Vorlage bei einem Leistungsträger (Beihilfestellen, private Krankenversicherungen, private Krankenzusatzversicherung) eine detaillierte Rechnung nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GeBüH) benötigen, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

- Einige der angewandten Therapie- und Diagnoseverfahren waren 1985 noch nicht bekannt und sind deshalb noch nicht in direkter Nennung in das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker eingegangen.
Aus diesem Grund können diese Therapien nicht alle analog mit anderen Ziffern abgerechnet werden, die in Art und Höhe den durchgeführten Maßnahmen entsprechen.

- Die Übernahme der Behandlungskosten sowie der verordneten Heilmittel durch die privaten Krankenversicherer oder Beihilfestellen erfolgt sehr unterschiedlich. Dies hängt von der Kasse und dem gewählten individuellen Tarif ab. Nicht alle Ziffern der GeBüH werden von allen Versicherungen erstattet. Auch die Erstattungshöhe ist nicht einheitlich und kann erheblich schwanken. Eine Garantie für vollständige Übernahme der Kosten kann deshalb nicht übernommen werden.

- Unabhängig von einer abweichenden Beurteilung der medizinischen Notwendigkeit, einer medizinisch - wissenschaftlichen Anerkennung der durchgeführten Therapien und Diagnostik oder einer abweichenden Erstattung durch Beihilfestellen oder privaten Krankenversicherungen, ist der Rechnungsbetrag in voller Höhe zu bezahlen

Wir berechnen grundsätzlich nach dem sogenannten Regelhöchstsatz der Gebührenordnung für Heilpraktiker, unabhängig von Kasse und Einzeltarif.

Krefeld im Januar 2019

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen von Sancri Healing

 

1. Allgemeines

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen, außer Heilbehandlungen im Sinne des Heilpraktikergesetzes. Die Geschäftsbedingungen gelten zwischen Sandra Gijsbers bzw. Cris Gijsbers (im Folgenden als Veranstalter bezeichnet) und dem Kunden (im Folgenden als Teilnehmer bezeichnet). Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

Im Folgenden werden alle Kurse, Vorträge, Seminare, Ausbildungen und sonstige Veranstaltungen als Veranstaltungen bezeichnet.

Die gebuchte Veranstaltung ist keine Therapie im heilkundigen Sinne. Die Teilnehmer sind vor, während und nach der Veranstaltung selbst für sich verantwortlich. Der Teilnehmer bestätigt mit der Anmeldung, dass er geistig und körperlich gesund ist und an der Veranstaltung teilnehmen kann.

Für Heilpraktikerleistungen gilt das Heilpraktikergesetz, siehe AGB Heilpraktiker.

 

2. Vertragsschluss - Anmeldung

Mit dem Eingang der Anmeldung in jeglicher Form gilt die Teilnahme als verbindlich gebucht. Mit der Anmeldung werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Zahlungseingangs berücksichtigt, insbesondere bei Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl.

 

3. Teilnahmegebühren

Die Veranstaltungsgebühr wird fällig nach Erhalt der Anmeldebestätigung oder wie schriftlich vereinbart. Die Teilnehmer tragen ihre ggf. entstehenden Übernachtungs- und Verpflegungskosten selbst.

 

4. Stornierung

 

4.1. Stornierung durch den Teilnehmer

Ein Rücktritt von der Veranstaltung ist nur schriftlich möglich. Er kann bis 7 Tage vor dem Veranstaltungstermin erfolgen. Bereits bezahlte Gebühren werden abzüglich 25 € Aufwandsentschädigung zurückerstattet. Bei späterer Absage, Nichterscheinen oder Abbruch der Veranstaltung wird die volle Gebühr erhoben.

 

4.2. Stornierungen durch den Veranstalter

Der Veranstalter behält sich das Recht vor bei ungenügender Teilnehmerzahl Veranstaltungen abzusagen. Sollte der Veranstalter aus irgendwelchen Gründen eine Veranstaltung nicht abhalten können, können keine Forderungen an ihn gestellt werden. Der Verbraucher hat keinen Anspruch auf Schadensersatz. Bereits geleistet Zahlungen werden zurückerstattet oder im Einverständnis mit dem Teilnehmer für eine weitere Veranstaltung gutgeschrieben.

 

5. Widerrufsrecht

5.1. Teilnehmer sind berechtigt, ihre auf den Abschluss eines Vertrages, der zwischen uns und dem Verbraucher unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln abgeschlossen wird, gerichtete Willenserklärung innerhalb von zwei Wochen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt bei Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Die Widerrufsfrist beginnt aber nicht, bevor der gesetzlichen Informationspflicht nachgekommen wurde, diese ist mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfüllt.

5.2. Der Widerruf muss in Textform an folgende Adresse schriftlich erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.

Sancri Healing

Cris Gijsbers

Wilmendyk 78a

47803 Krefeld

 

6. Unterkunft und Verpflegung

Für Unterkunft und Verpflegung ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Die Abrechnung der Unterbringungskosten erfolgt zwischen Hotel und Teilnehmer.

 

7. Terminverschiebungen

Sollten aus irgendwelchen Gründen Termine seitens des Veranstalters verschoben werden müssen, so hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Schadensersatz. Bereits bezahlte Gebühren für nicht durchgeführte Veranstaltungen werden in voller Höhe zurückerstattet oder im Einverständnis mit dem Teilnehmer für eine weitere Veranstaltung gutgeschrieben.

 

8. Urheberrecht, Copyright und Bildmaterial

Die Inhalte unserer Veranstaltungen dürfen weder an Dritte weitergegeben werden, noch dürfen sie kopiert vervielfältigt oder auf Datenträger, Tonträger oder anderen Medien gespeichert werden. Ebenso ist es untersagt, die Inhalte, Texte und Übungen für eigene Zwecke in Seminaren, Kursen oder anderweitig einzusetzen, ohne ausdrückliche, schriftliche Genehmigung.

Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass Bildaufnahmen aus den Veranstaltungen für Werbemaßnahmen wie Broschüren, Prospekten oder auf unserer Homepage verwendet werden dürfen. Ist er damit nicht einverstanden hat er dies vor Veranstaltungsbeginn mitzuteilen.

 

9. Haftungsbeschränkung

Der Veranstalter haftet nicht für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände auf Veranstaltungen, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von uns zurückzuführen. Wir möchten Sie daher bitten, in den Pausen keine Wertgegenstände oder wichtige Materialien im Seminarraum zurückzulassen.

 

10. Datenschutz

Der Teilnehmer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten für unsere eigenen Werbezwecke ausdrücklich zu. Ihm steht das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu.

 

11. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Krefeld. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen.

 

12. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorschriften. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Teilnehmer einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam werden, so sind diese durch eine Wirksame zu ersetzen.

 

Krefeld im Januar 2019